Obdachlosenhilfe Berlin

Jeder Mensch verdient respekt

Menschen, die keine Wohnung haben, also wohnungs-oder obdachlos sind, erscheinen uns „Normalos“ oft wie fremde Wesen, mit denen wir nichts zu tun haben möchten. Ihre Lebensgeschichten sind verschieden, wir kennen sie nicht und wollen sie vielleicht auch nicht wissen.

Obdachlosenhilfe Berlin

Geschichten von Leben, die anfangs ähnlich wie die unseren verlaufen sind, die Erfolg versprachen, die erst hoffnungsfroh verliefen und die aber irgendwann einen Bruch bekamen: sei es, durch persönliche Fehlentscheidungen, sei es durch äußere Einflüsse. Es steht uns nicht wirklich frei, zu urteilen über Menschen, die weniger Glück hatten als wir. Im Gegenteil. Wir sollten uns daran erinnern, dass jeder Mensch, der heute unter einer Brücke oder irgendwo im Freien nächtigen muss, und der fast alles verloren hat und deswegen momentan auf Hilfe angewiesen ist, in der Regel einmal als Baby die Freude seiner Eltern und Großeltern war. Er oder sie war ein Kind, das sich entwickelt hat, das die Schule begann, das Geschwister und Freunde hatte, ein junger Mensch, der mit Hoffnung in die Zukunft geblickt hat und von Familie und Freunden umgeben war.

Was immer es auch war, das diesen Menschen aus der Bahn geworfen hat: er oder sie verdient unseren Respekt. Es gibt keine Menschen zweiter Klasse. Deshalb bitte ich Sie: unterstützen Sie die Obdachloseninitiative von ROKPA Deutschland mit Ihrer Spende.